Edelstein: Bernstein
Informationen zum Bernstein
(u. a. aus Litauen)
  • böse Geister vertreiben, wahre Freunde finden
  • inspirierender Sonnenstein, weckt besondere Lebensfreude
  • bringt Licht und Wärme ins Gemüt, schenkt frische, fröhliche Ausstrahlung
  • kräftigt Entscheidungsfähigkeit, hilft bei Ratlosigkeit, Depressionen, Selbstmordgefahr
  • dient der Öffnung des Solarplexus bzw. des Sonnengeflechts, wirkt auf Milz und Wurzelchakra (den Weg ins Innere mit einem klaren Bergkristall freimachen, damit ein spürbar sanftes, warmes Eindringen des Bernsteins möglich ist. Zur Ausbreitung einer schnellen und deutlich spürbaren inneren Wärme und Geborgenheit, einen Orangencalcit hinzunehmen.)
  • einer der begehrtesten Heilsteine
  • lindert auf der Haut getragen Hautkrankheiten, Allergien, Ekzeme, Pickel, Pusteln, Warzen, Schuppenbildung, Flechten
  • lindert Heuschnupfen, Pollenallergien, Entzündungen im Mund– und Rachenraum. - Dazu sollte der Stein wie ein Bonbon gelutscht werden. -
  • Schmerzen beim Zahnen (nahe am Hals tragen, als Kette)
  • lindert Muskel- und Knochenerkrankungen, wie z. B. Arthritis, Rheuma, Gicht, Arthrose, starke Rückenschmerzen
  • heilt Entzündungen der Gelenke, Sehnen, Nerven
  • Empfehlung: eine Handvoll Bernsteine für Bernsteinwasser
  • bewahrt vor starken Grippeanfällen
  • aktiviert den Stoffwechsel, harmonisiert das Zusammenwirken von Leber, Dünndarm, Galle und Magen
  • schnelle Linderung und Heilung von Magenpförtnerkrämpfen und stechenden Bauchschmerzen, welche durch Entzündungen im Zwölffingerdarm verursacht werden. - Bernstein-Wasser oder Tee trinken!
  • aktiviert die Funktion der Schilddrüse
  • Anwendung bei Tieren bei Pilzbefall, Hautkrankheiten, Zecken, Knochenerkrankungen
  • für Sternzeichen Zwillinge
Bernstein sollte oft unter fließendem, lauwarmem Wasser entladen werden. Und/oder über Nacht in einer Schale mit Hämatit und Bergkristall entladen.

Letzte Änderung am 25.05.2008 um 11:25:44 Uhr | Diese Seite wurde zum 1728. mal gelesen