Einfluss des Mondes
Kräfte des Mondes
Viele Menschen leiden unter dem Vollmond. Er beschert Ihnen mindestens drei schlaflose oder unruhige Nächte. Bis zu drei Tage jeweils vor und nach dem Vollmond ist der Einfluss des Mondes für einige Menschen unangenehm.
Sie können bei uns spezielle Tees für Vollmond-Geplagte bestellen:
BildArt.-Nr.ProduktPreisWarenkorb
 10-10408Vollmondtee
Melisse, Himbeerblätter, Holunderblüten, Quendel, Ringelblumen, Kornblumen, Sonnenblumen, Goldmelisse
7,40 €
(für 50 g)

An Vollmondtagen purzeln die Babys. Doch auch sind es Tage wo manch ein Frisör von profitiert, weil die Haare besonders schön werden und die Haarpracht länger erhalten bleibt.

Operationen jeglicher Art sollten an Vollmondtagen unterlassen werden, da die Blutungen an diesen Tagen extrem stark sind und somit ein OP belastender ist als an anderen Tagen.

Die Vollmondnächte sind besonders Liebesstark. Es sind auch die wirkungsvollen Nächte auf verschiedene Heilkräuter usw.

Alltägliche Probleme lassen sich mit den Kräften der Natur lösen. Erlesene Kräuter-Elexiere und ätherische Öle sind das Eine, die Edelsteine das Andere und dann gibt es noch besonders günstige Mond -Tage.
Z. B. Schuppen? Waschen an Fischetagen lassen!
Blattläuse und Ungeziefer? Gießen nur an den Wassertagen!

Achten Sie einmal darauf, wie unterschiedlich die Zeit des abnehmenden Mondes und die Zeit des zunehmenden Mondes wirkt!
In der Ernährung, der Körperpflege und im Garten, um die alltäglichen Themen anzusprechen.

Grundsätzliche Regeln:
Zunehmender Mond: zuführen, zunehmen (z. B. Körpergewicht), stärken, aktivieren ... Kräftigere Durchblutung, also bei OPs stärkeres Bluten, aber Zeit nach den OPs eine bessere, schnellere wirkungsvolle Heilung. Gesundpflegen, Kurpackung in die Haare usw. Säfte in den Bäumen steigen auf, also Kräfte in die Frucht. Macht den Apfel schmackhaft. Es lohnt sich also diese Tage abzuwarten. Schneiden der Bäume ist schmerzhafter und die Pflanzen "bluten aus", sind schnell geschwächt und brauchen länger sich zu erholen. Körpergeruch  ist stärker. Wer Probleme beim Backen hat: Hefe geht besser und schneller. Aufnahme von Nikotin, Alkohol etc. richtet mehr Schaden an. Der Appetit nach Suchtmitteln (auch Schokolade) ist stärker.
Abnehmender Mond: abführen, abnehmen, absteigend... Beste Zeit zum Entgiften, Abnehmen und Entwöhnen. Alles geht leichter von der Hand. Ungeziefer kann besser vertrieben werden. Schuppenbildung ist weniger stark. Das Schneiden der Haare und auch das Entfernen von Unkraut ist effektiver. Migräne, Belastungen und Blockaden sind erträglicher. In der Massage erzielen wir weitaus mehr Erfolge. Es ist die Zeit zum abgeben und loslassen.

Auch für Massagen ist der Mond zu beachten!
Abnehmender Mond: Entspannung, Entkrampfung, Entgiftung und Fußreflexonenmassage.
Zunehmender Mond: regenerierend, kräftigend und stärkere Wirkung mit entsprechenden Ölen.

Unser aktuelles Seminarprogramm bietet unter anderem einen einfachen Einstieg in den Umgang mit dem Mondkalender.

Wer sich noch mehr mit dem Mond und seinen Wirkungen auseinander setzen möchte und ein wenig reinschnuppern mag: Wir bieten einen MONDKALENDER für den alltäglichen Gebrauch zum Einstieg in eine Welt die uns ermöglicht mit manchen Alltagsproblemen - wie z.B. Schuppen oder Schädlinge auf Pflanzen- besser klar zu kommen.

Einführung in den Mondkalender
  • Themen: Ernährung, Garten und Zimmerpflanzen, Körperpflege
  • Gesundheit und Haushalt
  • Kräfte und Wirkung des Mondes
  • Praktische Anwendung im täglichen Leben
  • U. a. Hilfe für Knie, Knochen, Haut, Gelenke, Zähne
Sparen auch Sie in dem Sie mit neu erlangtem Wissen arbeiten!

Unsere Vorfahren waren in Ihrer Achtsamkeit auf den Lauf des Mondes und auf die Gesetze des "richtigen Zeitpunkts" keine Narren!

Natürliche und umweltschonende Herstellung und Anwendung in unserem Leben sind menschenwürdigere Methoden.

Fair ohne Ausbeutung von Mensch und Natur.
Faires Miteinander im Handel, bringt uns Menschen weiter.

Haben Sie zuviel Gartenarbeit? Machen Sie es sich doch leichter!
Unkraut an den richtigen Mondtagen gezupft und Sie brauchen es weitaus seltener tun!
Rasenmähen zum richtigen Zeitpunkt und Sie haben gesunden, kräftigen Wuchs und müssen seltener mähen.

Befreien Sie sich von Alltagslasten!

Machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen und erleben es. Testen Sie! Verlassen Sie sich auf ihr Gefühl. Intuitiv tun wir Menschen vieles richtig.

Letzte Änderung am 07.01.2011 um 10:11:46 Uhr | Diese Seite wurde zum 1750. mal gelesen